Bestattungen

Ein Mensch ist gestorben

Wir begleiten und beraten Menschen bei der Organisation einer Bestattung. Wir unterstützen sie, in dieser Phase aktiv zu bleiben und ihren persönlichen und liebevollen Abschied zu nehmen.

Mehr Erfahren

Wenn ein Kind stirbt

Der Tod eines Kindes stellt die schwerste Krise im Leben dar. Ein besonderes Augenmerk von AETAS liegt in der sensiblen Begleitung von Eltern verstorbener Kinder.

Mehr Erfahren

Suizid –
Der plötzliche Tod

Menschen, die ihre Angehörigen durch Unfall, Suizid oder andere, unvorhersehbare Todesursachen verlieren, sind noch mehr im emotionalen Ausnahmezustand als solche, die sich auf das Sterben einer nahe stehenden Person vorbereiten konnten.

Mehr Erfahren

Unsere Leistungen

Wir klären in aller Ruhe auf und übernehmen selbstverständlich bürokratische und behördliche Angelegenheiten, die die Bestattung betreffen. Dies schafft Freiräume, die Trauernde aktiv nutzen können.

Mehr Erfahren

Mögliche Bestattungsarten

Die Auswahl der Bestattungsart ist sehr persönlich. Je nach Religionszugehörigkeit, Weltanschauung und nach persönlichen Neigungen, wird eine Entscheidung getroffen.

Mehr Erfahren

Wichtige Formulare

Das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz hat auf seiner Website viele nützliche Informationen und Formulare zum Download bereitgestellt. Wenn Sie für den Fall vorsorgen wollen, dass Sie Ihre Angelegenheiten nicht mehr eigenverantwortlich regeln können, finden Sie dort Hilfe.

Mehr Erfahren
 

Trauerbegleitung

Wenn Kinder trauern müssen

Kinder gehen ganz anders mit Verlust und Trauer um als Erwachsene. Sie sind direkter und unbefangener. Bei unseren Gesprächen mit den Angehörigen erfragen wir, ob es betroffene Kinder gibt.

Mehr Erfahren

Unsere Trauerangebote

Die AETAS-Trauerangebote sollen dabei unterstützen, sich der eigenen Trauer zu stellen und den Verlust des geliebten Menschen als Teil der eigenen Biographie annehmen zu können.

Mehr Erfahren