Brigitta Strauch

Brigitta Strauch arbeitete 20 Jahre im Finanzwesen, zuletzt im Unternehmenscontrolling einer italienischen Großbank. Der Wunsch, dem Berufsalltag mehr Sinn zu geben und die persönliche Erfahrung mit dem Verlust einer lieben Freundin brachten sie Anfang 2017 zu AETAS.

„Ich erlebe täglich, dass Sterben und Tod ihren Schrecken verlieren können, wenn wir für unsere Trauer einen angemessenen Raum finden. Das beruhigt und macht Mut.“