Gisela Lipka-Witek

Gisela Lipka-Witek leitete viele Jahre den Empfang einer großen Wirtschaftskanzlei. Dabei begeisterte sie sich immer mehr für den Umgang mit Menschen – und immer weniger für die Fixierung auf Geld und Gewinn. Auf der Suche nach anderen Inhalten ließ sie sich zur Heilpraktikerin für Psychotherapie ausbilden. Danach wurde ihr immer deutlicher, dass sie sich der Begleitung von Menschen widmen wollte. Dieser Weg führte sie 2012 zu AETAS.

„Für mich ist der Mittelpunkt meiner Arbeit bei AETAS die einfühlsame Begleitung der Angehörigen. Dabei ist es wichtig, gemeinsam mit den Trauernden einen passenden Rahmen für die Verabschiedung des geliebten Menschen zu finden. Besondere Aufmerksamkeit widme ich auch der ganz persönlichen Gestaltung von Trauerfeiern. Die Wertschätzung und das Vertrauen, das mir dabei entgegengebracht werden, machen meine Arbeit so besonders.“