Sie haben den schmerzlichen Verlust eines nahen Menschen erfahren, vielleicht auch vor längerer Zeit? Die erste Phase mit all den neuen Herausforderungen haben Sie vielleicht recht gut überstanden, Sie haben „funktioniert“? Mit der Zeit können heftige Gefühle aufbrechen, die Endgültigkeit des Verlustes quält uns. Wir zweifeln, ob wir alleine zurechtkommen. Sind wir vielleicht sogar „verrückt“ geworden? Doch nicht wir, sondern unser Alltag hat sich ein großes Stück „verrückt“ – er wird nicht mehr wie früher. Diese Erfahrungen tauschen wir in der Gruppe aus.

Im geschützten Rahmen

  • können wir so sein, wie wir uns gerade fühlen,
  • erzählen wir vom Verlust und von kostbaren Erinnerungen,
  • erhalten wir kompetente Begleitung und
  • unterstützen uns gegenseitig

Kosten: 15 Euro pro Termin

Leitung: Annette Glorian

Haben Sie Fragen zu dieser Veranstaltung? Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 089-15 92 76 0,
Montag bis Freitag: 8.30 – 17.30 Uhr oder per Mail

Dienstag, Dezember 10, 2019
15:00 — 17:00 (2h)

E-Mail schreiben